EBIT Marge
Was ist die EBIT Marge?
Die EBIT Marge beschreibt, wie viel Gewinn dein Unternehmen aus den Hauptaktivitäten vor Zinsen und Steuern aber nach Abschreibungen (Earnings Before Interest and Taxes) im Verhältnis zum gesamten Umsatz generiert. Da die EBIT Marge dir zeigt, wie viel deines gesamten Umsatzes dein Betriebsergebnis (oder auch operatives Ergebnis) ausmacht, ist sie eine wichtige Kennzahl, um die Rentabilität deines Unternehmens zu bestimmen. Jedoch sagt sie alleine nichts über die Liquidität aus, da Zinszahlungen nicht in Betracht gezogen werden, die bei hoher Verschuldung die Liquidität beträchtlich einschränken können- dazu solltest du weitere Liquiditätskennziffern wie die Liquiditätsreserve in Betracht ziehen.
Was hat die EBIT Marge mit Liquidität zu tun?
Da die EBIT Marge die Profitabilität deines Unternehmens beschreibt, zeigt sie dir, wie viel Geld du einnimmst. Als operative Marge, beschreibt die EBIT Marge besonders die aus deinen Hauptaktivitäten resultierende Liquidität und gibt dir einen Anhaltspunkt, um deine Liquidität und somit deine Handlungsfähigkeit zu bewerten. Ein höheres EBIT weist auf eine höhere Liquidität hin. Jedoch ist die EBIT Marge alleine nicht ausreichend, um die Liquidität deines Unternehmens zu bewerten, da sie Zinszahlungen nicht berücksichtigt, die bei hoher Verschuldung die Liquidität beträchtlich einschränken können. Daher solltest du zur Bewertung ceiner Liquidität weitere Liquiditätskennziffern neben der EBIT Marge in Betracht ziehen (z.B. deine Liquiditätsreserve).
Was ist eine gute EBIT Marge?
Als Profitabilitätskennziffer gilt: je höher die EBIT Marge, desto besser. Wenn deine EBIT Marge über 15% ist, zeigt dein Unternehmen eine hohe Profitabilität, bedenklich ist eine EBIT-Marge von weniger als 3%. Durch die Reduzierung deiner Produktions-, Material und Personalkosten, kannst du deine EBIT Marge verbessern.
Wie berechne ich die EBIT Marge?
EBITMarge=EBITUmsatzerlo¨seEBIT Marge = { EBIT \over Umsatzerlöse}
Wobei:
EBIT: Gewinn den Hauptaktivitäten vor Zinsen und Steuern aber nach Abschreibungen
Last modified 1yr ago
Copy link